Kinderwunschzentrum Altonaer Strasse

•  Dr. med. Annick Horn
•  Dr. med. Wolf Michel
•  Prof. Dr. med. Markus S. Kupka
•  Dr. med. Tim Cordes
•  Dr. med. Britta Ruhland
•  Dr. med. Mandana Motamedi
•  Dr. med. Andreas Thiemann



Dr. med. Tim Cordes
Dr. med. Tim Cordes

Privat

1976 
geboren in Rotenburg/Wümme
aufgewachsen in der Lüneburger Heide
verheiratet, 2 Kinder
leidenschaftlicher Segler, Skifahrer


Ausbildung

Auslandsaufenthalt an der Bellevue High School, Bellevue, Washington, USA
Abitur am Gymnasium Soltau
Studium der Humanmedizin an der Universität zu Lübeck mit Auslandsaufenthalt an der University of Washington, Seattle               

1996 - 2003  
Studium der Humanmedizin an der Universität zu Lübeck

Promotion "Einfluss einer hyperbaren Sauerstofftherapie bei MX-1 und S117 Tumorxenograften"


Beruf

2004 - 2008
Weiterbildung zum Facharzt in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe des Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Lübeck, Direktor Prof. Dr. med. Dr. h.c. mult. Klaus Diedrich

2009 - 2012    
Oberarzt in der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe und dem Universitären Kinderwunschzentrum Lübeck

Leiter der andrologischen Sprechstunde im universitäreren Kinderwunschzentrum. Prüfarzt (GCP) mehrerer Studien im Bereich Onkologie und Kinderwunsch. 
Weltweite Vorträge und Veröffentlichung über den Bereich Kinderwunsch und ovarielle Stimulation und den Bereich der Onkologie.
Forschung über den Vitamin-D Metabolismus im Bereich der Gynäkologie.


Qualifikationen

Mitglied im Berufsverband Reproduktionsmedizin Hamburg e.V.

Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG)

Deutsche Gesellschaft für Andrologie (DGA)

European Society of Human Reproduction and Embryology (ESHRE)

American Society for Reproductive Medicine (ASRM)

Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

Marburger Bund (mb)

seit 2003
Zahlreiche Originalarbeiten und Buchbeiträge Reviewer- und Editor-Tätigkeit (Journal of Steriods and Biochemistry, Archives of Gynecology)


Sprachen

Deutsch
Englisch
Französisch