Kinderwunschzentrum Altonaer Strasse

•  Hormonelle Stimulation
•  Insemination
•  IVF/ICSI
•  Genetische Untersuchungen
•  Präimplantationsdiagnostik
•  Medikamenten-Fahrplan
•  Donogene Insemination
•  Spezielle Laborverfahren
•  Neue Therapieansätze
•  Kryokonservierung
•  Social freezing
•  Medical freezing
•  Komplementäre Behandlungen
•  Kinderwunsch & chron. Infektionen



Donogene Insemination

Sofern keine eigenen Spermien vorhanden sind, oder es mit eigenen Spermien z. B. mittels ICSI nicht zu einer Schwangerschaft gekommen ist, können Spermien eines Spenders inseminiert werden. 

Samenübertragung


Diese als „donogene Insemination“ bezeichnete Behandlungsform  beschreibt das direkte Einbringen von Samenzellen eines unbekannten Spenders in die Gebärmutter einer Frau.

AID = artificial insemination donor = Spendersamenbehandlung
IUI-D = intrauterine Insemination Donor

 

Der Ablauf ist sehr ähnlich zu der Insemination mit dem Samen des Partners.
Link > Insemination

 

International betrachtet kann mit dieser Methode eine Geburtenrate von ca. 14 % erreicht werden.

Assisted reproductive technology in Europe

Assisted reproductive technology in Europe, 2010: results generated from European registers by ESHRE.
Kupka MS, Ferraretti AP, Goossens V, Bhattacharya S, de Mouzon J, Castilla JA, Erb K, Korsak V, Nyboe Andersen A;
Hum Reprod. 2014 Oct 10;29(10):2099-113

 

Im Vergleich dazu lag bei der ICSI-Behandlung in Deutschland im Jahre 2011 die Geburtenrate bei 17,8 %.

Deutsches IVF-Register DIR


Jahrbuch 2012 - Deutsches IVF-Register DIR
Ärztekammer Schleswig-Holstein
, Bad Segeberg
J Reproduktionsmed Endokrinol; 10. Jahrgang 2013 Sonderheft 2 ISSN 1810-2107

 

Für die Auswahl des Spenders gibt es unterschiedliche Kriterien.
Dies werden die Mitarbeiter der Samenbank mit Ihnen besprechen.
Unsere Praxis kooperiert eng mit der Samenbank im Nachbarhaus

IRC - Institut für Reproduktionsmedizin
und Cryokonservierung GmbH Spermabank Hamburg

Altonaer Strasse 61
20357 Hamburg

Geschäftsführung
Dr. med. Gerd Bispink

Web Site > www.irc-hamburg.de

 

Die Samenbank sucht den für Sie passenden Spender nach der größtmöglichen Ähnlichkeit (Augenfarbe, Körpergröße, Körpertyp, Haarfarbe, Blutgruppe) zwischen dem Ehemann und dem Spender aus.

Vor der eigentlichen Behandlung erfolgt in der Samenbank eine ausführliche Beratung.
Anschließend kann bereits in unserer Praxis eine Beratung über den organisatorischen Ablauf erfolgen.
Wenn Sie es telefonisch gut planen können Sie beide Termine am selben Tag vereinbaren.

 

Damit das Kind ehelich geboren wird und dadurch die Rechte eines ehelichen Kindes erlangt, sollten sie miteinander verheiratet sein.

Vor der Behandlung ist die Teilnahme an psychologischen Gesprächen erforderlich.
Die Psychologin/der Psychologe kann dann eine Prognose erstellt, ob bei Ihnen Probleme zu erwarten sind, wenn ein Kind durch Fremdsperma gezeugt werden würde.

Die donogene Insemination ist keine Leistung der Krankenkassen.